CDC - Bangkok

Im November 2009 wurde in Bangkok das größte Design Zentrum in Asien eröffnet. Das "Crystal Design Center" (CDC) besteht aus neun avantgardistisch wirkenden Gebäuden. Auf 93.000 m2 Nutzfläche befinden sich über 300 Design-Geschäfte, mehrere Konferenzsäle, Design-Studios, Bibliotheken und Gastronomiebetriebe.
Bei der Gestaltung der Fassade wurde ein neues Architekturkonzept realisiert, das die unterschiedlichen Lichtverhältnisse bei Tag und Nacht gezielt einsetzt.

Tagsüber vermitteln die Gebäude die Atmosphäre eines modernen Bürokomplexes. Bedingt durch die unterschiedlich eingefärbten Paneele, entsteht nachts eine urbane Atmosphäre mit tropischem Flair. Die verschiedenen Farben der Fassaden hinterlassen einen einzigartigen Eindruck und erleichtern die Orientierung auf dem Gelände.
Voraussetzung für dieses Fassadenkonzept sind Bauelemente, die transluzente Eigenschaften aufweisen. Für die Fassaden wurden ca. 15 000 m2 der Paneele PC2540-4 aus der Design-Serie in der Ausführung BICOLOR verwendet. BICOLOR bedeutet, dass die Innenschale der Paneele anders eingefärbt ist, als die Außenseite. Durch die Einfärbung der Innenschale mit Farbpigmenten entstehen dreidimensionale Beleuchtungseffeke, die je nach Tageslicht und Blickwinkel unterschiedlich wirken.

Zur Reduzierung von Klimatisierungskosten wurden die Paneele mit einer speziellen HEATBLOC-Oberfläche versehen. Diese Pigmentschicht auf der Außenseite reflektiert die Sonneneinstrahlung, so dass die Aufheizung der Innenräume reduziert wird. Schädliche UV-Strahlen werden ebenfalls von dieser Schutzschicht gestoppt.

Das CDC ist ein weiteres Beispiel dafür, dass Fassaden nicht nur das Gebäude schützen, sondern mehrere Funktionen erfüllen, z.B. zur Erzeugung bestimmter Lichtverhältnisse für Innen und Außen oder als transparente Wärmedämmung für eine möglichst hohe Energieeffizienz.