Anwendungsbeispiel: Fenster

In unserer Niederlassung in Kamp-Lintfort ist der firmeneigene Rodeca Fensterbau angesiedelt. Dort werden alle Fensterserien aus der Produktpalette gefertigt und von der werkseigenen Produktionskontrolle überprüft.

Die Rodeca Fensterserien werden mit thermisch getrennten und auch nicht-thermisch getrennten Aluminiumprofilen gefertigt.

Je nach Typ und Serie sind unsere Fenster für die Verglasung mit Rodeca Lichtbauelementen sowie Isoglas geeignet.

Wählen Sie ein Fenstersystem

nicht thermisch getrenntes Rahmensystem thermisch getrenntes Rahmensystem

Empfohlene Produkte

Zwischen folgenden Produkten können Sie bei dieser Anwendung wählen:

gehört zu: nicht thermisch getrenntes Rahmensystem

Serie 80 und Serie 82

  • Ideal als Belüftung für Industrie- und Sporthallenverglasungen
  • Serie 82 geeignet für Verglasungen mit Isoglas oder Rodeca LBE in 30 + 40mm Stärke
  • Serie 80 geeignet für Verglasungen mit Isoglas oder Rodeca LBE in 40 - 60mm Stärke
  • Speziell entwickelt für den Einsatz in Rodeca Fassaden

gehört zu: thermisch getrenntes Rahmensystem

Serie 84 und Serie 85

  • Hochwertige und wärmedämmende Flügel
  • Verglasungen mit Isoglas (Serie 85) sowie Rodeca Lichtbauelementen (Serie 84+85)
  • Einsatz sowohl in Rodeca Fassaden als auch als Einzelelement in Laibung (Serie 85)